Gruß aus NRW

Hier können sich neue User mit oder (noch) ohne Seven im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Markus B.
7-IG Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 01 Jan 2018, 18:08
Fahrzeug: Caterham HPC 1989

kit-kat hat geschrieben: 10 Feb 2020, 16:25 absoluter Blödsinn....ein vernünftiger seven aus UK, z.B Westfield...lässt sich bei Eigenimport für 6-8k, inkl. aller Kosten für Import und Zulassung realisieren. mit vernünftig meine ich in passablem zustand, kein top zustand aber auch keine möhre.

vorbehaltlich das aktuelle tüv thema mit datenblatt wird nicht zum standard....dann kannst du nämlich evtl. jegliche importe vergessen.
Es mag ja sein das man für 6-8T€ einen Wagen in GB bekommt. Fragt sich dann nur wie es mit den Papieren dazu aussieht und was dann die deutschen Behörden dazu sagen. Denn da sind die Kollegen auf der Insel da teilweise recht kreativ, ich sage nur "Spenderfahrzeug". Ich kann da nur für mich persönlich sprechen, das mir selbst für 6-8T€ das Risiko zu groß wäre einen Blumenkübel vor der Haustüre stehen zu haben.Vorallem wenn man von der Materie Seven (egal welcher Hersteller) keine Ahnung hat.


Grüße

Markus

Vegetarier ist indianisch und heißt "Zu blöd zum Jagen!"
isleman
Beiträge: 730
Registriert: 06 Sep 2010, 15:13
Fahrzeug: Sylva Striker MK3

Ich habe bei meinem Sylva damals von Jeremy Phillips ein Datenblatt bekommen, ob das in De was Wert ist, ist natürlich fraglich. Die Abgasklasse steht z.B. nicht drin, ist bei EZ. 91 aber auch nicht schlimm.

@kit-kat welchen Preis ich dafür erzielen möchte weiß ich ehrlich gesagt gar nicht so recht. Der Sylva hat damals ca 8,5 bis 9k€ gekostet hinzu kommen ca 1000€ für die Überführung. Gefahren bin ich Ihn 3 Jahre mit der ADAC / Arisa Versicherung, danach habe ich angefangen die Teile für De zu besorgen. Wenn ich das bekomme was ich ohne Überführung für das Fahrzeug ausgegeben habe würde ich Ihn weg tun.

Er hat den 1,7 Puma Motor mit gemachtem Kopf, Schwungrad erleichtert, EDKA mit OMEX 600 und Kabelsatz von OMEX für den Motor und das Steuergerät. Der Motoreinbau wurde von Shawspeed gemacht. Es ist ein Sperrdiff verbaut und ich habe eigentlich alle Dokumente seit Erbau des Fahrzeugs. Ein Leistungsdiagramm mit ca 170 PS gibt es auch


kit-kat
7-IG Mitglied
Beiträge: 1152
Registriert: 23 Okt 2014, 22:49

[/quote]

Es mag ja sein das man für 6-8T€ einen Wagen in GB bekommt. Fragt sich dann nur wie es mit den Papieren dazu aussieht und was dann die deutschen Behörden dazu sagen. Denn da sind die Kollegen auf der Insel da teilweise recht kreativ, ich sage nur "Spenderfahrzeug". Ich kann da nur für mich persönlich sprechen, das mir selbst für 6-8T€ das Risiko zu groß wäre einen Blumenkübel vor der Haustüre stehen zu haben.Vorallem wenn man von der Materie Seven (egal welcher Hersteller) keine Ahnung hat.
[/quote]


das stimmt leider nicht....das mit der spenderfahrzeugszulassung ist ein alter zopf und trifft auf nahezu 99% aller westfield und vieler anderer gängig auf dem markt verfügbaren seven NICHT zu....


der typische westfield se wurde mit nem q-nummernschild und nem EZ datum von 1988, 89,91 etc zugelassen...alleine das q-plate kennzeichnet schon : KEIN spenderfahrzeugszulassung!! und genau das gleiche trifft auch auf viele andere kitcars und seven zu.

und selbst wenn: dann hat er ein 1980er EZ datum (von nem escort), aber wenn er korrekt als "westfield" im englischen brief getitelt ist...alles ok... sollte die chassinummer ein datum von 1989 oder 1990 zeigen (was bei der westfield VIn sehr leicht nachzuvollziehen ist) sind wir mittlerweile auch hier im H-kennzeichen bereich...also auch ok.

nach 1996, einführung SVA test in UK, gab es eh keine "klassische" spenderfahrzeugszulassung mehr.

bis dato war (ist?) ein westfield / tiger/sylva bis ~EZ 1991 ein legal durchlaufender posten bei der richtigen prüfstelle. ca. 280,-€ vollabnahme...und das wars dann auch.


Benutzeravatar
Markus B.
7-IG Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 01 Jan 2018, 18:08
Fahrzeug: Caterham HPC 1989

Moin,

wenn das alles so einfach wäre warum steht dann in der Bucht schon seit einiger Zeit ein Caterham ohne Papiere für 11.187,00€.
https://www.ebay.de/itm/SCHEUNENFUND-Lo ... %7Ciid%3A1
Der Preis ist für das Auto in dem Zustand echt der Hammer, Problem er halt keine Papiere und im Chassi keine FIN. Für den ein oder anderen Händler dürfte es mit Sicherheit möglich sein für das Fahrzeug Papiere zu besorgen und ihn über den Tüv zu bringen.

Stellt sich für mich die Frage warum macht das dann keiner für den Preis?
Zuletzt geändert von Markus B. am 13 Feb 2020, 07:07, insgesamt 1-mal geändert.


Grüße

Markus

Vegetarier ist indianisch und heißt "Zu blöd zum Jagen!"
Claudio

wenn das alles so einfach wäre warum steht dann in der Bucht schon seit einiger Zeit ein Caterham ohne Papiere für 11.187,00€.
https://www.ebay.de/itm/SCHEUNENFUND-Lo ... %7Ciid%3A1
Ich kenne den Verkäufer und ich kenne das Auto.
Der Grund ist einfach: weil die Papiere, die beim Auto dabei waren/sind, schceinbar nicht wirklich zum konkreten Fahrzeug dazupassen und der Verkäufer (der hier regelmäßig gemobbt wird) eben solche halbseidenen Sachen nicht machen möchte. Wenn einer privat das macht und das nicht ordentlich durchgezogen, um vielleicht geld zu sparen, kann er sich hinterher nicht beschweren, wenn ihm irgendwann die Zulassung aberkannt wird. Sauber abgewickelt kommen halt mehrere Tausend Euro nochmal dazu.

Es wäre schön, wenn sich die, die am lautesten schreien, lieber erstmal an der Quelle, also beim Verkäufer, selber informieren und die Backgroundinfos abfragen würden, statt mit wilden Spekulationen und Mutmassungen hier den Lauten zu machen. Meist gibt es noch ganz andere Aspekte. Für das oben gannanten Beispiel kann ich nur sagen, mir hat Ralf bisher immer vollumfänglich und detailliert Auskunft gegeben und mir Unterlagen gezeigt. Gut, ich bin auch öfters auf einen Kaffee bei ihm :-)

Auch interessant finde ich, dass Schokoriegel und Co einerseits auf Verkäufer eindreschen, die eine Bastelbude mit fragwürdiger Zulassung anbieten, andererseits Autos empfehlen aus 2012 in UK-Spezifikation (also ohne CoC und mechanischer Ausführung) und behaupten, ein UK-Import sei in Deutschland für 280 EUR zuzulassen. Das ist interessant und ich würde mich dafür privat interessieren, wo eine deutsche Vollabnahme mit Abgasgutachten für den Betrag zu bekommen ist. Ich denke nicht, dass der Verfasser hier dazu aufruft, eine illegale Zulassung, also ohne die erforderlichen Gutachten, zu machen.

Hoffnung besteht aber, da sich langsam herumzusprechen scheint, dass auch der deutsche TÜV inzwischen dazu angehalten ist, einerseits neu zuzulassende Fahrzeuge nur noch mit den entsprechenden (und schon immer erforderlichen) Unterlagen abzuwickeln und andererseits auch bestehende bei den periodischen Untersuchungen genauer zu betrachten und gegebenenfalls aus dem Verkehr zu ziehen.

Als Exil-Schweizer, seit vielen Jahrzehnten nun schon in Deutschland lebend, kenne ich das eh von zuhause, deshalb schockiert mich das nicht so :-)

PS: Age related registrations in UK sind meist Q-Plate:
https://www.rac.co.uk/drive/advice/know ... plate-car/


Benutzeravatar
Pau_lito
7-IG Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 26 Jul 2017, 06:15
Fahrzeug: Westfield SEIW | Lotus Exige S2
Kontaktdaten:

Komisch das die Leute, die es noch nie gemacht haben, anscheinend immer die meiste Ahnung haben.
Nur meine Meinung.

Ich habe meinen Westfield Seiw von 1989 in England gekauft, heimgefahren und mit halb ausgefülltem V5c, Vollabnahme beim TÜV um die 300,-, problemlos zugelassen.

Und bei meinem 90er Lotus Esprit war's genauso, wobei dieser natürlich kein Kit Car ist.


kit-kat
7-IG Mitglied
Beiträge: 1152
Registriert: 23 Okt 2014, 22:49

Claudia: du solltest mehr Schokoriegel essen...das erhöht evtl. die Aufmerksamkeit und steigert das Lesevermögen:


Ich zitiere mich mal selbst : "bis dato war (ist?) ein westfield / tiger/sylva bis ~EZ 1991 ein legal durchlaufender posten bei der richtigen prüfstelle. ca. 280,-€ vollabnahme...und das wars dann auch."

ergo:
meine 280,-€ waren für einen katlosen westfield oder anderes kitcar bis Ez1991 gemeint....so wie z.B. Paul seiner.


Der 2012er Caterham den ich gepostet hatte, hat in der Tad übrignes kein COC.

Ob Der Caterham bei Ebay Kleinanzeigen so ein Schnäppchen ist? Ein Fahrzeug für 12k ohne Papiere...ein Schnäppchen?


Matze1980
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jan 2020, 12:48

@ isleman schick mir mal bitte Deine Emailadresse.

Danke,
Gruß
Matze


isleman
Beiträge: 730
Registriert: 06 Sep 2010, 15:13
Fahrzeug: Sylva Striker MK3

PN geht nicht bei dir,
Zuletzt geändert von isleman am 14 Feb 2020, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Jochen K.
7-IG Mitglied
Beiträge: 1010
Registriert: 09 Jun 2012, 11:47

........ für den Threatstarter:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-216-1851

Sieht nicht schlecht aus. Kennt den einer? Was ist das mit 197Ps? BEC Hayabusa??

Das Thema legale Zulassung lassen wir mal weg. Ein Nummernschild ist dran......


Antworten