Neuer von der Ostalb (sucht noch "den Richtigen")

Hier können sich neue User mit oder (noch) ohne Seven im Forum vorstellen.
SilentBob81
Beiträge: 12
Registriert: 28 Okt 2018, 14:16

Hallo zusammen,

mein Name ist Alex, ich komme aus Schwäbisch Gmünd (unweit von Stuttgart) und habe beschlossen unseren "Fuhrpark" um ein Spaßfahrzeug zu erweitern 8-)
Ich habe hier im Forum und auch im Netz schon einige interessante Infos gefunden und hoffe jetzt, dass Ihr mir bei der engeren Auswahl etwas unter die Arme greifen könnt...

Ich habe erstmal keine größeren Rennstrecken-Ambitionen, wichtiger ist mir dass er auf Landstraße und immer wieder mal im Alltag Spaß macht.
Mir ist natürlich bewusst, dass Komfort und Super 7 nicht so richtig zusammenpassen, mir ist etwas Restkomfort aber wichtiger als die letzten 50Kg.
Besonders wichtig wäre mir dabei, dass man auch mal mit 130 auf der BAB unterwegs sein kann, ohne Genickstarre zu bekommen (immer wieder mal für 60Km Arbeitsweg).
Das scheint ja grundsätzlich ein schwieriges Thema beim 7 zu sein, evtl. gibt's ja Hersteller, die das etwas besser machen als andere?

Ich bin zwischendurch auch gerne mal ohne Drehzahlorgien flott unterwegs und daher Freund fülliger Drehmomentkurven ;-)

Nochmal in Kürze was ich mir so vorstelle:
- max. ~700Kg
- >200Nm Drehmoment
- gutes Ansprechverhalten -> daher am liebsten ein Sauger
- möglichst guter Windschutz in Verbindung mit stabilen Türen
- gute Verarbeitung -> wertiger Innenraum wäre ein Plus
- für BAB möglichst langer höchster Gang
- "alltagstaugliches" Fahrwerk (gerne einstellbar)

Bisher ins Auge gefasst habe ich (in der Reihenfolge):
- Caterham CSR200
- Westfield SEight
- Irmscher 7 (3.0 V6, ggf. Turbo)
- Donkervoort D8 Zetec
- HKT GTS


Welcher von den genannten 7's passt denn aus Eurer Sicht am Besten zu meinem Anforderungsprofil?

Bin natürlich auch für weitere Vorschläge offen...


Im Voraus schonmal besten Dank!

Grüße, Alex


Benutzeravatar
MartinG
7-IG Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 21 Okt 2017, 07:29
Fahrzeug: Caterham R400K SV

Hallo Alex,

erstmal eine gute Idee sich einen Seven zuzulegen. Grundsätzlich könnte ich mir vorstellen, dass ein CSR200 gut zu deinen Wünschen passt. Was nicht heisst, dass die anderen Modellen nicht passen - ich kann nur nichts sinnvolles dazu sagen. Zu deiner Größe und Schuhgröße hast du nichts gesagt, aber mit dem CSR-Chassis bist du da aus meiner Sicht gut aufgestellt.

Als ich vor einem Jahr meinen Flitzer gekauft, hatte ich ein paar ähnliche Gedanken wie du. Heute kann ich sagen, dass ich auch mit meinen 6-Gang-Caterham-Getriebe wunderbar auf der Autobahn fahre, ohne einen besonders langen letzten Gang zu haben. Man bekommt auch nicht mal eben Genickstarre. Ich habe sowohl zugempfindliche Augen als auch Ohren, so dass ich auf der Autobahn immer mit Mütze, Schlauchschal, Schutzbrille und Ohrstöpseln fahre. Damit aber ist man sehr gut unterwegs und kann auch längere Strecken durchhalten. Auf der Autobahn würde ich mir machmal etwas größere Rückspiegel wünschen, das ist aber auch schon alles.

Trotzdem vermeide ich die Autobahn wo ich kann und bin lieber auf der kurvigen Landstraße :)


Gruß vom Teuto, Martin Grüning
SilentBob81
Beiträge: 12
Registriert: 28 Okt 2018, 14:16

Danke erstmal für deine Antwort!
Die BAB umfahren ist natürlich die eleganteste Lösung :)
Wenn man's mal wieder eilig hat wird's halt schwierig und dann wird's doch wieder die BAB.

Gibt's denn einen Hersteller, der in der Hinsicht den anderen voraus ist?
Angenehm wär natürlich, bei 130Km/h noch ohne Mütze, Ohrenstöpsel etc auszukommen...

Achja ich bin ganze 175 mit Schuhgröße 42, passe also überall rein ;)


Benutzeravatar
Haiopai1982
Beiträge: 3097
Registriert: 21 Feb 2010, 21:27
Fahrzeug: VM 77 Bj.'92, KOMO-TEC Fahrwerk aber Dämpfer von GS, 2,1L OHC, ca. 180PS powert by RS Andreas

Die Frage ist auch, was willst du aufgeben?
Denn die Reihnfolge geht ja nun überhaupt nicht nach dem Preis!


Nicht dran fummeln wenn et lüppt!

Grüße aus dem Norden, Bernd

PN fähig! ;-)
Benutzeravatar
Dominik
7-IG Mitglied
Beiträge: 2617
Registriert: 05 Nov 2009, 10:07
Fahrzeug: Caterham R400 Superlight

Hallo Alex,

komm im Frühjahr am besten mal zum Stuttgarter Stammtisch nach Kirchheim. Da kannst du auf der Mickey Mouse "Rennstrecke" in verschiedenen Seven mitfahren und dich mit anderen Bekloppten austauschen :P

Gruß
Dominik


SilentBob81
Beiträge: 12
Registriert: 28 Okt 2018, 14:16

Hab jetzt mal mit einem Budget von ca. 30TEUR gerechnet, zumindest beim CSR200 wird's da wahrscheinlich recht eng!

@Dominik: Das klingt sehr vernünftig, gibt's dafür schon 'nen Termin?


Benutzeravatar
Dominik
7-IG Mitglied
Beiträge: 2617
Registriert: 05 Nov 2009, 10:07
Fahrzeug: Caterham R400 Superlight

Jeden ersten Freitag im Monat. Von Mai (?) bis Oktober mit Fahren, dazwischen "nur" Pizza essen. Nächster Termin ist ausnahmsweise der 08.02.

Gruß
Dominik


SilentBob81
Beiträge: 12
Registriert: 28 Okt 2018, 14:16

Alles klar, danke Dominik!

Ich will ja nicht gleich negativ auffallen, isses denn ok die Anfrage nochmal unter Marken&Modelle reinzustellen?
Da ist wahrscheinlich etwas mehr los und damit evtl. eher Feedback zu bekommen...


Benutzeravatar
Dominik
7-IG Mitglied
Beiträge: 2617
Registriert: 05 Nov 2009, 10:07
Fahrzeug: Caterham R400 Superlight

Hallo Alex,

wenn niemand schreibt, dann tu ich es eben ;-)

Meine persönliche (!!!) Meinung ist folgende: In einen Seven gehört kein aufgeladener Motor (Ansprechverhalten) und schon gar nicht mehr als 4 Zylinder. Deshalb würde ich schon mal die Hälfte deiner Kandidaten im Voraus aussortieren.

Dann ist es in der Regel so (ich spreche da aus Erfahrung :lol: ): Man fängt zunächst klein an. Testet sich durch einige Modelle, legt jedes Mal Geld drauf. Und irgendwann landet man dann zwangsläufig bei einem Caterham :mrgreen:

Ein S3 ist sehr knapp geschnitten. Zwar ganz und gar nicht unkomfortabel, aber der Fokus ist schon eindeutig in Richtung Sport. Ich bin selbst noch keinen CSR gefahren, aber was man so hört, soll er ja ein ganzes Stück komfortabler sein ohne wirklich deutlich "unsportlicher" zu sein. Und dazu so breit wie ein S3 SV. Ein 2l Duratec hat außerdem enorm viel Drehmoment und ist ganz sicher einer der besten Seven Motoren. Im Gegensatz zu den meisten anderen aus deiner Liste.

Daher wäre meine Wahl zu 1000% sicher: Such nach nem CSR200!!!! Damit machst du gaaaanz sicher nichts verkehrt. Außerdem ist er wertbeständig, was man von den anderen nicht zwangsläufig behaupten kann. Ich möchte sogar wetten, dass er in EU6 und EU7 Zeiten eher im Wert steigt.

Und wie gesagt: Komm zum Stuttgarter Stammtisch. Dort triffst du nen Haufen netter Leute, die dich ganz sicher super beraten werden. Ab dem Frühjahr dann wieder mit freiem Fahren: https://youtu.be/BaEslWFSD4o

Gruß
Dominik


SilentBob81
Beiträge: 12
Registriert: 28 Okt 2018, 14:16

Danke für den Input und natürlich den Link, sieht ja mal sehr ambitioniert aus ;-)
Das is aber wohl nich Euer Mickey Mouse Ring sondern eher eine andere Veranstaltung, oder!?
So oder so, schaue im Frühjahr gerne mal vorbei, danke für die Einladung!

Was Du schreibst deckt sich ganz gut mit meinen Überlegungen, der Duratec 2,3l scheint wohl der beste Kompromiss zu sein.
Ich bin eben schon etwas Leistung gewohnt und möchte einfach was womit ich langfristig glücklich werde, daher auch die Überlegung in Richtung größerer Motoren.

Ein S3 würde sicher auch (vllt. sogar besser) passen, den zusätzlichen Platz im CSR bräuchte ich jedenfalls nicht.
Aber da gibt's wohl in Sachen Motorisierung nichts Vergleichbares (abgesehen von den Rennversionen R...).

Frage zu Preisen: Basierend auf dem spärlichen Angebot lässt sich für den Laien nur schwer ein faires Preisniveau ausmachen.
Wo liegt denn etwa ein fairer Kurs für einen CSR200 mit sagen wir rd. 50Tkm (achja, ein Linkslenker soll's schon sein)?
Wahrscheinlich werde ich mein Budget da etwas aufstocken müssen...

Gibt's den Duratec 2,3l eigentlich auch in Modellen anderer Hersteller oder nur im CSR von Cat.?


Antworten