CST Slalom Saison 2020

Hier riecht es nach verbranntem Gummi und heißen Bremsen. Alles rund um den Einsatz auf der Strecke!
Antworten
ThiloHarich
7-IG Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 19 Dez 2015, 10:59

Hallo,

die CST Saison startet mit Verspätung, aber sie startet.
Am Sonntag den 24.5 geht es los.

https://www.cst-trophy.de/start/termine ... ockenheim/

Also ich freu mich. Mit einem Seven ist man hier bestens aufgehoben. Eine C Lizenz vom DMSB ist in Hockenheim allerdings notwendig.
Corona Schutzmaßnahmen müssen natürlich auch eingehalten werden.

Wer kein Bock hat eine DMSB Lizenz zu erwerben und nur mal rein schnuppern will kann dies auch bei anderen Events tun.
Etwa dem nächsten Event in Kronau am 13.Juni. Da sind wir dann unter uns.

So oder so, wer mal sein Auto am Limit (oder darüber hinaus) ohne Risiko bewegen will, Racing Feeling, Adrenalin, nette Leute, Benzingespräche braucht, kann das zu einem vernünftigen Preis bei der CST erleben.


ThiloHarich
7-IG Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 19 Dez 2015, 10:59

Der Saisonstart ist noch mal um zwei Wochen nach Hinten auf den 6.6. geschoben worden. Selbe Location.


ThiloHarich
7-IG Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 19 Dez 2015, 10:59

So erstes Rennnen in Hockenheim ist erfolgreich absolviert.
Entgegen der Wettervorhersage war es trocken.

Dadurch dass wir uns das Revier mit den Porsche Fahrern geteilt haben war der Kurs recht schnell.
Die Betonwände vor der Mercedestribühne haben mich auch nicht wirklich ermutigt ans Limit zu gehen.

Ich musste mich im ersten Rennen einer Exige geschlagen geben.
Im zweiten Rennen musste ich also mehr pushen.

Ja wir fahren immer zwei Rennen, während man bei einem normalen DMSB Slalom immer nur ein Rennen fährt.

Nächste Woche sind wir wieder in Kronau unserer Homebase.
Dort ist es sicher durch relative geringe Geschwindigkeiten und weite Auslaufzohnen.

Ergebnisse und weitere Infos dann wieder hier https://www.cst-trophy.de/

Und noch ein Video vom Konstantin :


ThiloHarich
7-IG Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 19 Dez 2015, 10:59

Und weiter geht es am Samstag den 5.9. in Kronau.
Ohne Lizenz einfach 65 € zahlen, Helm mit bringen.
Auto unter kontrollierten Bedingungen am Limit oder darüber bewegen. Egal, kann nix passieren.
Motorsport Infizierte kennen lernen.
Benzin Gespräche.
Adrenalin an der Startlinie.
https://www.cst-trophy.de/
Kurz dem Boris ne Nachricht schicken und schon bist du dabei.
Oder hier posten. Ich informiere dich und gebe es weiter.

Das ist dann hier auf dem Gelände:



Hier so ein Typ mit alten Reifen hinten :



ThiloHarich
7-IG Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 19 Dez 2015, 10:59

Die Hütte war mit 35!? Fahrern richtig voll.
Mein Bruder im Tesla war auch gar nicht langsam unterwegs. Krass wie die Kiste beschleunigt und in den Kurven winselt.
Eine VW Derby, Toyota MR2, zwei Mazda MX 5 sorgten auch noch für ein bunteres Teilnehmerfeld. In Corona Zeiten müssen
die Motorsportler zusammen halten.
Das Wetter hat noch für die eine oder andere Überraschung gesorgt.
Eine fette V6 Exige hat Klasse 2 gewonnen. MX-5 Zweiter in der Königsklasse.
Ich war mal Letzter.

Kommendes Sonntag sind wir in Stuttgart auf historischem Rennsport Asphalt der Solitude unterwegs.
Ich werde in meiner alten Heimat natürlich auch wieder dabei sein.
In Stuttgart bin ich ja als alter Radfahrer (15 Jahre kein Auto) übers Kart fahren über den Speedster zum Caterham gekommen.
Obwohl ich immer mit der AMS immer Kart gefahren bin fand ich Slalom immer was für Weicheier, als ich gehört hatte, dass da einer mit einem Wartburg gewonnen hatte. Bin also in meiner damaligen Zeit nicht einen Slalom gefahren, obwohl mich alle immer dazu überreden wollten.
Kaum war ich weg gab es einen schwulen (Aussage meiner damaligen Freundin) Speedster und ich hab mit dem schwulen Slalom (Sport) an gefangen. Wenigstens nun mit einem Männerauto :D


Antworten